Projekt Glopedia

Die Arbeitsgruppe arbeitet an der Entwicklung einer Online-Datenbank, einem mehrsprachigen Werkzeug für Forschung und Praxis, das der homöopathischen Gemeinschaft zur freien Verfügung gestellt werden soll.

Die weltweite Verteilung des homöopathischen Wissens in zahllosen Büchern, Zeitschriften etc. und die zunehmende Zersplitterung der Homöopathie in verschiedene Richtungen lassen eine Revison des homöopathischen Wissens und die strukturierte Erfassung in einer Datenbank notwendig erscheinen. Hier sollen alle Original-Veröffentlichungen zusammengeführt werden, um dann für eine Textrecherche zur Verfügung zu stehen. Die inzwischen verfügbare Technik macht es möglich, diese Arbeit mit allen interessierten und engagierten Homöopathen gemeinschaftlich online durchzuführen. Dazu ist keinerlei Software außer einem Internetbrowser notwendig. Ziel ist zunächst eine Datenbankanwendung für Online-Recherchen. Weiter wollen wir diese Daten aufbereiten, indizieren und in einer Struktur vorhalten, die auch den Zugriff mittels eines Praxisprogramms ermöglicht. Die Arbeitsgruppe besteht aus homöopathischen Praktikern und wird ergänzt durch Mitarbeiter der Homöopathischen Bibliothek Hamburg und Informatiker der FHS Köthen.

Wenn Sie im Umgang mit homöopathischen Quellen vertraut sind, in der Lage, Quellen zu recherchieren, Daten zu erfassen oder zu redigieren oder als Autor direkt bei WissHom veröffentlichen wollen, freuen wir uns auf Ihre Mitarbeit. Auch Datenbankspezialisten, Bibliothekare oder Juristen mit Erfahrung im Copyright sind willkommen im Team.

Koordinator

Thorsten Stegemann
Arzt, Homöopathie
Kontakt: Th.Stegemann@onlinehome.de
Website: www.jRep.de
Projektwebsite: www.GlobeRep.de