Suche

Suche

Geschäftsstelle WissHom

Frau Sabine Radtke

(Vertretung Mutterschutz bzw. Elternzeit von Frau Ina Kiese)

Fon: 0049-(0)3496-3033-596

Mail: info@wisshom.de

 

NEUE BÜROZEITEN:

Montag14.00 – 18.00
Dienstag11.00 – 14.00
Mittwoch14.00 – 18.00
Donnerstag11.00 – 14.00

WissHom-Forschungsreader und FAQ

WissHom hat im Mai 2016 einen 56-seitigen Forschungsreader vorgelegt. Klicken Sie einfach auf das Bild! Und hier gelangen Sie zu den FAQ.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VORSCHAU                     WissHom-Kongresse ICE


Klicken Sie einfach auf das Bild!

 

ICE 18: 22.–24. November 2018

ICE 19: 21.–23. November 2019

WissHom Forschung zum Wohle der Patienten

Die Ziele von WissHom:

• vorhandenes Wissen bewerten
• neues Wissen schaffen
• homöopathische Forschung fördern
• Innovationen in der Aus- und Weiterbildung entwickeln
• die Homöopathie im akademischen Diskurs etablieren

 

Erfahren Sie mehr im WissHom-Flyer – klicken Sie einfach auf das Bild!

 

Und hier geht es zu den geförderten Projekten ...

 

 

 

WissHom-Mitglied werden ...

Unterstützen Sie die Arbeit von WissHom, werden Sie Mitglied! Lesen Sie mehr ...

Institutionelle Mitglieder

Institutionen, Unternehmen, Verbände und Vereine können die Arbeit von WissHom als institutionelle Mitglieder unterstützen. Lesen Sie mehr ...

WissHom-Sharepoint: interner Mitglieder-Bereich

Auf dem WissHom-Sharepoint finden Sie interne Informationen für WissHom-Mitglieder und das Diskussionsforum. Ihre persönlichen Zugangsdaten erfahren Sie bei der WissHom-Geschäftsstelle unter info@wisshom.de

Spenden Sie für WissHom!

 

Flyer ICE 12

Zum Downloaden klicken Sie bitte auf das Bild.

 

.

WissHom-Jahreskongress

12. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 12)

25. - 27. Oktober 2012              Köthen (Anhalt)

 

Wissenschaft und Praxis – eine dynamische Beziehung

Wie kann eine auf den individuellen Patienten ausgerichtete Medizin wie die Homöopathie von einer wissenschaftlichen Betrachtungsweise profitieren? Das ist die zentrale Fragestellung des Kongresses. Namhafte Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland stellen ihre Arbeiten im Rahmen von Vorträgen mit Simultanübersetzung und in Vertiefungsseminaren vor:

 

  • In der Grundlagenforschung erwarten wir Erkenntnisse über die Wirkmechanismen hoch potenzierter Arzneien, die dem Herstellungsprozess und den Umgang mit der potenzierten Arznei optimieren können.
  • In der quantitativen Forschung werden beispielsweise Patientenkollektive mit gemeinsamen Merkmalen erforscht. Zwar tritt das Individuum dabei zunächst in den Hintergrund, profitiert dann jedoch von den kollektiven Rückschlüssen.
  • Die qualitative Forschung arbeitet meist direkt vom Einzelfall aus – diese  vielversprechenden, modernen Ansätze werden in der Homöopathie-Forschung in Zukunft eine große Rolle spielen.
  • Die Erforschung unserer Werkzeuge (Repertorien, Arzneimittelbilder usw.) ebnet den Weg für ein präzises und zielsicheres Arbeiten in der täglichen homöopathischen Praxis.
  • Klarheit über neue Methoden der Arzneifindung – beim ICE 12 dargestellt am Beispiel einer Pflanzenfamilie – eröffnet neue Ideen der Mittelfindung und macht deutlich, welche Informationen verlässlich sind.
  • Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in der Didaktik tragen dazu bei, unser Wissen auf effektive Weise weiter zu geben.

 

REFERENTINNEN UND REFERENTEN

 

KONGRESS-DOKUMENTATION

 

 

Koordination

Angelika Gutge-Wickert (Deutschland)

Ärztin - Homöopathie und Apothekerin
2. Vorsitzende WissHom

 

 

 

 

Ulrike Kessler, MSc Hom (Schweiz)

Kantonal approbierte Homöopathin

Stellv. Sprecherin der WissHom-Sektion Forschung

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungsorte

Veranstaltungszentrum              Schloss Köthen

Schlossplatz 5
06366 Köthen (Anhalt)

Europäische Bibliothek für Homöopathie (EBH)

Wallstraße 48
06366 Köthen (Anhalt)

 

Weitere Informationen

• Kurzinformationen zu den Vorträgen und Seminaren entnehmen Sie bitte unserer Pressemitteilung.

 

• Das ausführliche Programm mit dem Anmeldeformular finden Sie im Kongressflyer.

 

• Vor dem ICE 12 findet ein Seminar mit Dr. Carlos Néstor Cámpora statt.

 

• Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Kongressorganisation.




Sie sind herzlich zur Teilnahme am diesjährigen WissHom-Jahreskongress ICE 12 eingeladen!

 

 

 

 




.
.

xxnoxx_zaehler