Peter Fisher, MD (1950–2018)

17. August 2018. Mit tiefer Trauer haben wir vom Tod Peter Fishers erfahren. Peter Fisher war ein weit über die Grenzen hinaus bekannter britischer Homöopath. Er leitete über Jahre das berühmte “Royal London Homeopathic Hospital”, welches in “Royal London Hospital for Integrated Medicine” umbenannt worden ist. Zudem war er Leibarzt der englischen Königin sowie Herausgeber der Zeitschrift “Homeopathy”. Er war außerdem Präsident der “Faculty of Homeopathy”.

Am 15. August 2018 verstarb der 1950 geborene Peter Fisher bei einem Verkehrsunfall. Mit ihm verliert die homöopathische Welt einen der profundesten Kenner der Materie sowie einen der herausragenden Vertreter der Homöopathie weltweit.

Die homöopathische Gemeinschaft trauert um ihn. Der Familie und den Angehörigen sprechen wir unser herzlichstes Beileid und tiefstes Mitgefühl aus.

Im Namen des Präsidiums von WissHom
Professor Dr. med. Michael Frass 

Weitere Informationen zu Peter Fisher sind auf der Website des DZVhÄ zu finden.