Arzneimittelrecht und -qualität

Es gibt zunehmende Probleme bei der Versorgung mit homöopathischen Arzneimitteln. Verschiedene homöopathische Arzneien – insbesondere Nosoden – werden durch rechtliche Einschränkungen und damit verbundene Kosten vom Markt verdrängt.

Aber auch bei den verfügbaren Arzneien gibt es Probleme aufgrund erheblicher Abweichungen zwischen den ursprünglich geprüften Arzneien und den verfügbaren Arzneien; dies betrifft überwiegend die Herstellungsmethoden, in einigen Fällen aber auch die Ausgangssubstanzen!

Im Rahmen dieser Arbeitsgruppe sollen die vorhandenen Probleme zusammengetragen werden; die Rechtslage und deren mögliche Entwicklung erörtert werden.

Den Berufsverbänden und ihren Vertretern in unterschiedlichen Gremien sollen Hintergrundinformationen für ihre Aufgaben und Entscheidungen an die Hand gegeben werden.

Koordination

Carl Classen
Kontakt: cc@arscurandi.de

Weitere Informationen

Anwenderbündnis zum Erhalt homöopathischer Arzneimittel (AEHA)