Aktuelle Informationen

 

Online-WissHom-Kongress ICE 20: Anmeldung bis 5. November 2020

Die Anmeldung zum Online-Kongress ist noch bis zum 5. November 2020 möglich und erfolgt über die Online-Buchung im WissHom-Ticket-Shop.

WissHom ist auf Facebook!

Seit 1. September 2020 ist auch WissHom auf Facebook vertreten.
Schauen Sie einfach rein …

WissHom-Kongress ICE 20: Frühbuchungen bis einschließlich 22. September!

Der Internationale Coethener Erfahrungsaustausch ICE 20 findet vom 12.–14. November 2020 zum Thema “Homöopathie bei psychischen Erkrankungen, Schmerzen und Burnout” Corona-bedingt online statt.
Alle aktuellen Informationen finden Sie auf der Webseite des ICE 20.

WissHom ohne Gerhard Bleul?

Wir trauern um unseren lieben Kollegen Gerhard Bleul, der am Mittwoch, den 3. Juni 2020, seinen Lebenszyklus vollendet hat. Er war maßgeblich an der Gründung von WissHom und der Homöopathie-Stiftung des DZVhÄ beteiligt. Und er hat sich sein ganzes Leben lang mit aller Kraft und ganzem Herzen für die Weiterentwicklung der Homöopathie eingesetzt.
Zum Nachruf Gerhard Bleul

Homöopathie in der Pädiatrie

Gerade in der Pädiatrie und gerade bei Erkrankungen, bei denen wir mit konventionellen Methoden nur noch wenig Antworten parat haben, ist die Homöopathie eine wertvolle Ergänzung unseres therapeutischen Handelns, was in diesem Artikel anhand eines Beispielfalls eindrucksvoll illustriert wird. 
Zum Artikel

Covid-19-Pandemie

Interview mit Dr. med. Stefanie Jahn, stellv. Sprecherin Sektion Praxis: „Das ist nicht von Einzelnen allein zu meistern.“ 
Zum Interview und zum WissHom-Projekt SARS-CoV-2

ECH/EFHPA Statement 

Das Statement des Europäischen Komitees für Homöopathie (ECH) und der Europäischen Föderation homöopathischer Patientenverbände (EFHPA) – von der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie (WissHom) auf Deutsch übersetzt und um die Abstracts der referenzierten Studien ergänzt – fasst die Evidenz zur Homöopathie kurz und prägnant zusammen: Homöopathie ist hilfreich, wichtige Gesundheitsprobleme in den EU-Ländern zu lösen! 
Hier zum Ausdruck und zur Weiterleitung an alle Interessierten!