ReferentInnen ICE 20

 

Dr. Dieter Elendt (E)

Medizin, Wissenschaft und Sadismus

Dr. Uwe Friedrich (D)

Homöopathie und Psychotherapie: wann, was und wie?

Dr. Stephan Gerke (D)

Darstellung verschiedener Verschreibungsstrategien anhand eines Patienten mit Erregungszuständen bei fortgeschrittener Demenz

Prof. Dr. Markus Herrmann (D)

Psychotherapeutische und homöopathische Behandlung bei Patienten mit affektiven und somatoformen Beschwerden.

Dr. Nikolaus Hock (D)

Depressionen und Angststörungen

Dr. Stefanie Jahn (D)

Multimodale Schmerztherapie – Homöopathie bei Schmerzen

Dr. Ines Kitzweger (A)

Zugang zu tierischen Patienten mit Verhaltensauffälligkeiten – Fallbeispiele

Dr. Ulrich Koch (D)

Homöopathie bei Schlafstörungen

Julia Berghaus (D) und Dr. Sigrid Kruse (D)

Das neonatale Drogenentzugssyndrom. Eine retrospektive Analyse von 2010 – 2016 mit Einbeziehung eines begleitenden homöopathischen Therapie-Ansatzes im Rahmen einer Dissertation

Prof. Dr. Jost Langhorst (D)

Studienlage zur Fibromyalgie – Homöopathie in der Leitlinie

Christa Raak

Potenziertes Johanniskraut (Hypericum perforatum) zur Verbesserung von post-operativen Schmerzen nach monosegmentaler spinaler Sequestrektomie. Ergebnisse einer monozentrischen, doppelblind-randomisierten placebo-kontrollierten Studie

Dr. Erich Scherr (A)

Das Pferd im Dienst des Menschen: Leistung und Überforderung – Wie Homöopathie den Pferden den Fluchtweg aus der Krise weist.

Dr. Carola Schröder (D)

Integrative homöopathische und psychiatrische Behandlung psychischer Erkrankungen

Christoph Schubert (D)

Angststörungen als Ausdruck von Hemmungen der Ich-Entwicklung und ihre Repräsentanz in den Mineralien sowie den anderen Naturreichen

Kirstin Voigt (D)

Hypnose und Homöopathie – eine effektive Kombination bei der Behandlung psychosomatischer Beschwerden

Dr. Cheryce von Xylander (D)

Gemüt und Gesundheit um 1800